Traumland

Femke und Hallina bei einer Löffelmassage.



„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.“
(Saint-Exupery in „Der kleine Prinz“)

Im Gegensatz zu unserem „lauten Raum“, der Turnhalle, bieten wir unseren Kindern auch einen ruhigen Bereich, das Traumland, an.
Hier finden die Kinder eine Vielzahl von Möglichkeiten vor, um zur inneren Ruhe zu finden.
Phantasiegeschichten, Klangschalen oder auch Massagebürsten u.v.m. regen zum Mitfühlen, Einfühlen und Entspannen an.



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken