Unser Bildungsauftrag

Nie wieder lernen Kinder so leicht und so viel für ihr ganzes, weiteres Leben wie in den ersten Jahren.

Eine der wichtigsten Leitlinien in unserer Arbeit ist der Orientierungsplan für Bildung und Erzieherung im Elementarbereich niedersächsischer Tageseinrichtungen für Kinder.

In unserer Kindertagesstätte bieten wir den Kindern eine Umgebung, in der ihre Neugier- und Entdeckerfreude herausgefordert und ihr soziales Lernen unterstützt wird.

Den optimalen Rahmen dafür finden die Kinder in unseren Lernwerkstätten.


"Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere.
Lass es mich tun und ich verstehe."
(Konfuzius)



Überall dort, wo viele Menschen miteinander leben, brauchen wir Möglichkeiten, um weitgehend störungsfrei den unterschiedlichen Tätigkeiten (auch dem Untätigsein) nachzugehen. In unseren Lernwerkstätten finden die Kinder eine vielfältige, herausfordernde Umgebung zum Handeln und Spielen vor.
So gibt es bei uns:
- einen Bau- und Konstruktionsbereich für angehende Turm- und Straßenbauer
- einen Forscher- und Experimentierbereich für künftige Physiker und Chemiker
- einen Musikbereich für angehende Sänger und Instrumentalisten
- einen Rollenspielbereich für künftige Väter und Mütter, für Schauspieler und andere Berufsgruppen
- einen Bewegungsbereich außen und innen für Bergsteiger, Akrobaten, Sprinter und Stabhochspringer
- eine Wortwerkstatt für angehende Lehrer, Dichter, Schrift- und Zeichenforscher
- einen Kreativraum für angehende Künstler
- ein Traumland für Laute und Leise
- ein Kindercafe für gemütliches Klönen, für Verabredungen, für Spät-Esser und Früh-Hungrige